Rufanalyse

Eines unserer Spezialgebiete ist die Rufanalyse von Fledermäusen.

Um Aussagen über die Aktivitätsmuster von Fledermäusen, sowohl in einer Nacht als auch die Aktivitätsdichte und gleichzeitig die Artendiversität innerhalb eines Gebietes machen zu können, nutzen wir vor allem batcorder der Firma ecoObs.

Bei batcordern handelt es sich um autonom arbeitende Geräte, die Fledermausrufe mit einer hohen Datenqualität (Echtzeitspektrum) aufzeichnen. Die Geräte  sind dabei ganznächtig aktiv (Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang). Hierüber können wir neben den genannten Daten auch gehäufte Sozialsequenzen oder sehr frühe (mit Sonnenuntergang) oder sehr späte (mit Sonnenaufgang) Ausflugsereignisse registrieren, wie es bei direkter Quartiersnähe der Fall ist. Zusätzlich geben sie auch Auskunft über die Aktivitätsmuster/und -dichten.

Bei der Rufanalyse werden alle aufgezeichneten Registrierungen einzeln durchgesehen (batcorder und Detektordateien) und die darin enthaltenen Arten/Gattungen/Ruftypen manuell bestimmt. Zum einen können leise Rufsequenzen erkannt, zum anderen Rufe mehrerer Tiere, entweder des gleichen Taxons oder verschiedener Taxa innerhalb einer Aufnahme diskriminiert werden. Zudem können bei der manuellen Durchsicht Sozial- und Fangsequenzen (feeding buzz) notiert und später interpretiert werden.

batcorder im Einsatz

Kommentare sind geschlossen.